Ecchinococcus multilocularis

Artikelnummer: 11

Kategorie: Mensch und Tier


43,00 €

exkl. 19% USt., zzgl. Versand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Beschreibung

Echinococcus multilocularis, der Fuchsbandwurm, ist ein Parasit der im Magen-Darm-Trakt von Füchsen auftritt. Der Fuchsbandwurm ist in Mitteleuropa stark verbreitet und wurde in Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg nachgewiesen. Als Hochendemiegebiete gelten zudem die Nordschweiz, Westösterreich und Ostfrankreich.Der Fuchsbandwurm verurusacht die Echinokokkose, eine typische Tiererkrnakung, die aber auch auf den Menschen übertragen werden kann. In einem infizierten Fuchs finden sich bis zu 200.000 Bandwürmer, dessen Eier mit dem Kot ausgeschieden werden. Die Übertragung auf den Menschen erfolgt durch die orale Aufnahme der Eier. Als Infektionswege kommen daher der Verzehr kontaminierter Lebensmittel, wie Gemüse, Obst sowie insbesondere Heidelbeeren, Preiselbeeren und Walderdbeeren in Frage. Ferner besteht eine Ansteckungsgefahr durch den direkten Kontakt mit infizierten Tieren, zum Beispiel für Jäger, Tierärzte, Waldarbeiter sowie Präparatoren. Aufgrund der langen Inkubationszeit ist es meist schwierig, die Ansteckungsquelle rückwirkend zu ermitteln. Beim Menschen sind die Leber oder die Lungen betroffen, wobei das klinische Bild vom Sitz und der Größe des Prozesses abhängt. Die Symptomatik wird dabei hauptsächlich durch die raumfordernde Wirkung der Echinokokkus-Zysten verursacht. Wegen des langsamen Wachstums der Metacestoden treten erste Symptome beim Menschen erst nach 10 bis 15 Jahren auf. Die Letalität der durch E. multilocularis verursachten Echinokokkose beträgt unbehandelt über 90%.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: